Beiträge

SEPICON gründet Tochterunternehmen

 

SEPICON erhält von führendem Tee-Händler Auftrag über fachliche Prüfung eines Outsourcing-Vertrags

Unser Kunde hat sich in über 100 Jahren seines Bestehens eine Marktführung für Tee-Marken und Tee-Handelsmarken erarbeitet.

Im Rahmen eines geplanten Outsourcings von SAP-Services soll das Vertragsangebot des in Aussicht genommenen Anbieters fachlich geprüft werden.

Unsere Beratungsleistungen umfassen folgende Themenbereiche:
• Abstimmung Ihrer Erwartungshaltung und Vorgaben an den Vertrag
• Analyse Rahmenvertrag und Leistungsscheine auf kritische Vertragselemente
o Was sind essenzielle Regelungen?
o Was sind nützliche Regelungen?
o Was muss/sollte nachverhandelt werden?
• Markup der Dokumente mit Regelungsvorschlägen
• Optional Unterstützung bei der Abstimmung mit dem Anbieter und den Verhandlungen

Berlin: Ehrung der zehn prägenden Köpfe der deutschen KI-Geschichte

SEPICON-Vorstandsvorsitzender Uwe Kamann zu Gast bei der Gesellschaft für Informatik e.V (GI) und dem Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie

Beim gestrigen Neujahrsempfang der GI und des Fraunhofer-Verbunds wurden zehn prägende Köpfe der deutschen KI-Geschichte ausgezeichnet. Ausgewählt wurden sie aus mehr als 80 nominierten Persönlichkeiten. Die Jury bestand aus 18 transdisziplinären Experten für Künstliche Intelligenz.

Mit der Auszeichnung der zehn Wissenschaftler wurde aber nicht nur ihre herausragende Arbeit gewürdigt, die Veranstaltung sollte auch ein Zeichen dafür setzen, die lange Tradition und die Breite des Forschungsfeldes KI aufzuzeigen und gleichzeitig auf die immense Bedeutung der weiteren KI-Entwicklung und Forschung aufmerksam zu machen.

Uwe Kamann, Vorsitzender des Vorstands der SEPIGON AG, sagte dazu: „Bei der Veranstaltung wurde sehr deutlich, wie groß der Beitrag der zehn Wissenschaftler für die weltweite Informatikforschung schon seit Jahrzehnten ist – und das obgleich die Möglichkeiten und Chancen der Entwicklung von Künstlicher Intelligenz in der Breite erst jetzt als Megathema wahrgenommen werden. Im Vergleich zum Stellenwert, den KI-Forschung in Ländern hat, hinkt Deutschland aber immer noch hinterher, obwohl wir viele herausragende, kluge und innovative Köpfe in Deutschland haben. Was fehlt, ist eine umfassende, sichere und unbürokratische finanzielle Förderung der KI-Entwicklung durch die Bundesregierung. Deshalb sind solche Veranstaltungen wie diese auch so wichtig, um Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Bedeutung von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz immer wieder vor Augen zu führen.“

Als „Zehn prägende Köpfe der deutschen KI-Geschichte“ wurden auf dem Neujahrsempfang ausgezeichnet:

  • Elisabeth André (Mensch-Maschine-Interaktion, Multiagentensysteme)
  • Wolfgang Bibel (Wissensrepräsentation und Schlussfolgern)
  • Susanne Biundo-Stephan (Planen)
  • Gerhard Brewka (Wissensrepräsentation und Schlussfolgern)
  • Otthein Herzog (Expertensysteme, Anwendungen)
  • Bernhard Nebel (Wissensrepräsentation und Schlussfolgern, Planen)
  • Bernhard Schölkopf (Maschinelles Lernen)
  • Jörg H. Siekmann (Wissensrepräsentation und Schlussfolgern)
  • Wolfgang Wahlster (Mensch-Maschine-Interaktion, Dialogsysteme)
  • Stefan Wrobel (Maschinelles Lernen)

SEPICON AG erhält Folgeauftrag

 

Führende deutsche Autohaus Gruppe erteilt SEPICON nach erfolgreichem Abschluss eines Beratungsprojektes zur Neuausrichtung der IT den Auftrag für die Durchführung einer Ausschreibung für die zentrale IT-Infrastruktur.
SEPICON wird auf Basis der Ergebnisse des Vorprojektes die Ausschreibung nach der von SEPICON entwickelten 4-Tier Methode durchführen.
Neben der Verbesserung der Service Qualität und Professionalisierung des Service Managements möchte der Kunde zudem die IT-Kosten durch Einsatz von Cloud Computing optimieren.
Mit der SEPICON Best Practise Methode erfolgt die
• Festlegung des finalen Scopes der Ausschreibung
• Vorauswahl geeigneter Provider
• Durchführung des Ausschreibungsprozesses
• Vertragsverhandlungen
• Planung des Transition Projektes.

SEPICON erhält Auftrag zur Vertrags-Neuverhandlung für Sprachkommunikation

Weltweit führendes Logistik-Unternehmen beauftragt SEPICON AG mit der Neuverhandlung des bestehenden Vertrags über Sprachkommunikation

SEPICON erhält von weltweit führenden Logistik-Unternehmen Auftrag über Beratung und Begleitung der Neuverhandlung des bestehenden Vertrags über Sprachkommunikation

Eine der weltweit führenden Container-Reedereien steht vor der Herausforderung, seine globale Sprachkommunikation an mehr als 200 Standorten in über 70 Ländern auf allen Kontinenten mit höherer Flexibilität auszurichten und „state-of-the-art“ neu aufzustellen.

Folgende Services sind Bestandteil der Beratung
– Zentrale Call Center
– Voice over IP-Services
– Video Conferencing
– Fax Services

Die SEPICON Beratungsleistungen umfassen folgende Themenbereiche:

– Review der bestehenden Verträge und Services
– Analyse der Geschäftsanforderungen an die zukünftige Sprachkommunikation
– Ausgestaltung der Anforderungen an Sprachkommunikation
– Anpassung der vertraglichen Regelungen

SEPICON erhält Prüfung des Outsourcing-Vertrag bei führendem Tee-Handelskonzern

SEPICON erhält von führendem Tee-Händler Auftrag über fachliche Prüfung eines Outsourcing-Vertrags

Unser Kunde hat sich in über 100 Jahren seines Bestehens eine Marktführung für Tee-Marken und Tee-Handelsmarken erarbeitet.

Im Rahmen eines geplanten Outsourcings von SAP-Services soll das Vertragsangebot des in Aussicht genommenen Anbieters fachlich geprüft werden.

Unsere Beratungsleistungen umfassen folgende Themenbereiche:
• Abstimmung Ihrer Erwartungshaltung und Vorgaben an den Vertrag
• Analyse Rahmenvertrag und Leistungsscheine auf kritische Vertragselemente
o Was sind essenzielle Regelungen?
o Was sind nützliche Regelungen?
o Was muss/sollte nachverhandelt werden?
• Markup der Dokumente mit Regelungsvorschlägen
• Optional Unterstützung bei der Abstimmung mit dem Anbieter und den Verhandlungen

Global tätiger Konzern beauftragt SEPICON mit der SAP-Ausschreibung

SEPICON erhält von führendem Industrieunternehmen für Bau- und Isoliertechnik Auftrag über SAP Ausschreibung

Unser Kunde ist der weltweit größte Anbieter von Leistungen rund um Isolierung und Services im Bereich der Isoliertechnologie.

Im Rahmen eines geplanten Outsourcings von SAP-Services soll eine Ausschreibung der SAP Services, welche aktuell bei einem Bestandsprovider gehosted sind, durchgeführt werden.

Unsere Beratungsleistungen umfassen folgende Themenbereiche:
• Abstimmung der Erwartungshaltung und Vorgaben an einen zukünftigen Vertrag
• Entwurf und Abstimmung der Ausschreibungsunterlagen
• Unterstützung bei der Durchführung des Ausschreibungsprozesses mit
o RFI, mit umfangreicher Longlist
o RfP
o BAFO
• Bewertung und Analyse der Resultate
• Support bei den Vertragsverhandlungen

Auftrag für Analyse und Bewertung des aktuellen Infrastruktur-Betriebs

Neubeauftragung für SEPICON AG

SEPICON erhält von führendem europäischen Futtermittelhersteller Auftrag über Unterstützung bei der Analyse und Bewertung des aktuellen Infrastruktur-Betriebs der IT

Unser Kunde möchte im Rahmen einer Analyse des aktuellen Infrastruktur-Betriebs eine Bewertung der IT durchführen lassen. Dazu sollen der bestehende Infrastruktur-, Hard- und Software- und Technologie-Setup analysiert und bewertet werden – mit besonderem Fokus auf Stabilität, Zuverlässigkeit, Standardisierungsgrad, Service-Design und Komplexität der aktuellen Lösungen, Kosten, Ressourcen und weiteren abzustimmenden Kriterien.

Das Ziel der Analyse ist, Chancen und Risiken für die zukünftige IT-Service Delivery und eine mögliche Sourcing-Strategie für Cloud- und Hosting-Services aufzeigen.

Der Kunde steht vor der Herausforderung, die bestehenden Services zu überprüfen und einen wirtschaftlichen Ansatz zur Weiterentwicklung zu definieren, der sicherstellt, dass die IT-Services
• in hoher Qualität
• auf Basis moderner Technologien
• mit integrierten „state of the art“-Cloud-Lösungen und
• zu marktfähigen Kosten
bereitstehen.

Unsere Beratungsleistungen umfassen folgende Themenbereiche:
• Formulierung von Kunden-Zielen und Anforderungen
• Analyse der Applikationen, Services und Prozesse
• Entwicklung von Handlungsoptionen & Risikobetrachtungen
• Optionen vergleichen & Ziel-Szenario für Sourcing-Transaktionen wählen
• Durchführung einer Marktpreisanalyse
• Erarbeitung eines Business Cases für Sourcing-Transaktionen
• Entwicklung Sourcing-Strategie und Roadmap

Beratungsauftrag von führendem Weinhändler für SEPICON

Ausschreibungsberatungsauftrag für IT-Infrastruktur

SEPICON erhält von führendem Weinhändler Auftrag über Beratung und Begleitung der Vorbereitung und Durchführung einer Ausschreibung für IT-Infrastruktur-Services

Eine der in Deutschland führenden Weinhändler schreibt IT-Infrastruktur-Services aus und sucht einen Partner für die Weiterentwicklung der IT-Services, welche für die verschiedenen Unternehmen der Unternehmensgruppe bereitgestellt werden.
Im Fokus des Projekts sind einerseits IT-Infrastruktur-Services und IT Service Management Prozesse, sowie zum anderen ausgewählte Anwendungen und Anwendungssysteme.
Das Projekt wird in mehreren Stufen durchführt.

In einem ersten Schritt sollen die IT-Services, in Hinblick auf eine Auslagerung zu einem Provider untersucht werden. Die im Rahmen eines Sourcing dann weiterzuentwickelnden Prozesse und IT-Services, sollen innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe aktiv vermarktet werden, um dem Kunden ein möglichst standardisiertes, zukunftssicheres Portfolio an IT-Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können und das angestrebte Wachstum im Kerngeschäft nachhaltig zu unterstützen.

Der Kunde steht vor der Herausforderung, einen Service Provider zu finden, die in der Lage sind, die geforderten Services
• in hoher Qualität
• auf Basis moderner Technologien
• mit „state of the art“-Cloud-Lösungen zu integrieren und
• zu marktfähigen Kosten
zu leisten.

Unsere Beratungsleistungen umfassen folgende Themenbereiche:
• Analyse und Dokumentation der bestehenden Services
• Erarbeitung der zukünftigen Kundenanforderungen
• Unterstützung des Ausschreibungsprozesses mit RfI, RfP und BAFO-Phase
• Vorbereitung und Begleitung der Vertragsverhandlung

Europäischer Mühlenbetrieb beauftragt SEPICON AG

Europäischer Mühlenbetrieb beauftragt SEPICON AG

SEPICON erhält von führendem europäischen Mühlenbetrieb Auftrag über Beratung und Begleitung der Vorbereitung und Durchführung einer Ausschreibung für IT-Infrastruktur-und SAP-Services

Einer der europaweit führenden Mühlenbetriebe für Getreide schreibt Europa weit IT-Infrastruktur- und SAP-Services aus und sucht einen Partner für die Weiterentwicklung der IT-Services, welche für die verschiedenen europäischen Unternehmen des Konzerns bereitgestellt werden.
Im Fokus des Projekts sind einerseits IT-Infrastruktur-Services und IT Service Management Prozesse, sowie zum anderen ausgewählte Anwendungen und Anwendungssysteme.
Im Rahmen des Sourcing werden die IT-Services innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe bereitgestellt, um dem Kunden ein zukunftssicheres Portfolio an IT-Dienstleistungen zur Verfügung stellen zu können und das angestrebte Wachstum im Kerngeschäft nachhaltig zu unterstützen.

Der Kunde steht vor der Herausforderung, einen Service Provider zu finden, die in der Lage sind, die geforderten Services
• in hoher Qualität
• auf Basis moderner Technologien
• mit „state of the art“-Cloud-Lösungen zu integrieren und
• zu marktfähigen Kosten
• die verschiedenen Plattformen der Konzernunternehmen zu konsolidieren
zu leisten.

Unsere Beratungsleistungen umfassen folgende Themenbereiche:
• Analyse der bestehenden Verträge und Services
• Erarbeitung der zukünftigen Kundenanforderungen
• Analyse und Abstimmung möglicher Migrationspfade in einen FMO
• Vorbereitung und Unterstützung des Ausschreibungsprozesses
• Erstellung und Abstimmung der Ausschreibungsunterlagen
• Unterstützung des Ausschreibungsprozesses
• Begleitung der Vertragsverhandlung

Beratungsauftrag zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie

SEPICON erhält Beratungsauftrag zur Entwicklung einer zukunftssicheren Digitalisierungsstrategie.

SEPICON wurde mit der Entwicklung einer zukunftssicheren Strategie zur Digitalisierung eines international operierenden Konzerns beauftragt.

Die Digitalisierung und Künstliche Intelligenz werden Unternehmen innerhalb und in Beziehung untereinander, sowie zu ihren Kunden nachhaltig verändern.

Sie ermöglichen em ehesten, zukunftsweisende Potentiale über neu entstehende Handlungsfelder zu erkennen. SEPICON wurde von einem international agierenden Großkonzern mit der Identifizierung und Umsetzungsplanung, unter Einbeziehung bisher eingesetzte oder in der Entwicklung befindlichen digitalen
Anwendungen, beauftragt.

Lösungen von „SEPICON-digital“ sind sowohl für das Business,  als auch für den IT-User angepasst und nutzen die vorhandenen SEPICON-Stärken in Transformation und strategischer Beschaffung.

Die Beratung besteht aus:

–  Readiness bewerten und Potenzial identifizieren

–  Digitale Geschäftsvision definieren

–  Analyse, Design und Entwicklung von digitalen Geschäftsstrategien

–  Digital Business Healthcheck

–  Transformationsbedürfnisse identifizieren

–  Lösungsimplementierung