SEPICON erhält Auftrag der globalen Service-Desk Ausschreibung

SEPICON wurde von einem führenden internationalen Spezial-Chemie-Konzern mit der Begleitung ihrer Ausschreibung für das globale Service Desk beauftragt. Mit dieser Ausschreibung soll sichergestellt werden, dass die sich verändernden Unternehmensanforderungen im Hinblick auf die Anforderungen an einen globalen Service Desk, zukunftsorientiert und nachhaltig sichergestellt werden können. Allen Mitarbeitern sollen hochwertige, möglichst gleichartige Serviceprozess auf Basis moderner Tools zur Verfügung gestellt werden. SEPICON stellt hierfür ein internationales Team in und aus 3 Kontinenten zur Verfügung und nutzt die eigenentwickelten „OPMC“-Methodik für eine objektive, phasen-orientierte, modulare und Compliance-gerechte Vorgehensweise. Diese basiert auf den Elementen Sourcing-Strategieentwicklung, Ausschreibungsdurchführung und der Bewertung und Auswahl möglicher internationaler Provider. Hierbei greift SEPICON auf seine umfangreiche „best practices“ Anforderungs- und Dokumentenbibliothek, sowie auf das von SEPICON entwickelte Compliance gerechte Bewertungmodell zurück.