Internationaler Konzern der Spezialchemie betraut SEPICON AG mit der Einführung eines Projekt Management Standards

Zielsetzung eines eigenen PM Standards bei Evonik ist die Gewährleistung von Erfolg und Effizienz bei der Durchführung von Information Systems Projekten. Wichtigstes Kriterium für die Gestaltung des hauseigenen PM Standards ist eine hohe Akzeptanz durch die Projektleiter im Unternehmen.
Zur Bildung des PM Standards wird ein Baukasten mit Elementen aus den bekanntesten PM-Methoden, wie Prince2, PMBoK, IPB und SCRUM kombiniert und um SEPICON Best Practices, sowie Schnittstellen zu IT Service Management Prozessen verstärkt. Die Herausforderung besteht darin, die Methodiken und Werkzeuge skalierbar zu gestalten, so dass kleine, mittlere und große Projekte flexibel, nahtlos und integrierbar bedient werden können.
Der neue Projekt Management Standard wird in 3 Stufen eingeführt. Die erste Stufe des Vorhabens befindet sich in der Implementierungsphase.