Digital Strategy

SEPICON wird mit der Erstellung eines Business Continuity Konzept für Server Räume beauftragt.

Der Network Infrastructure Bereich eines global führenden Industrieunternehmens ist weltweit für die physikalische Sicherheit aller Server– und Facility Räume in den eigenen Liegenschaften verantwortlich.

Es ist wurde notwendig, die unternehmensweiten Anforderungen an die physische Sicherheit gemäß ITAS (Richtlinie IT-Sicherheit) für Server– und Facility Räume festzulegen und ein Business Continuity Konzept bereitzustellen.

Folgende Leistungen werden von SEPICON in erbracht:

  • Gruppierung der Mindestvoraussetzung an die physikalische Sicherheit für Server- und Facility Räume (ITAS Richtlinie) in Gefährdungskategorien
  • Erarbeitung eines Business Continuity Konzepts (Maßnahmen zur Minderung von Gefährdungen)
  • Erstellung einer Risikoanalyse zur Bewertung der Ist-Situation/Soll-Situation am Standort auf Basis der ermittelten Gefährdungspotenziale
  • Erarbeitung eines Templates zur strukturierten Erfassung der Gegebenheiten für die relevanten Räume in den Liegenschaften
  • Vorstellung der Arbeitsergebnisse im Rahmen eines Workshops
  • Finalisieren der Arbeitsergebnisse auf Basis der Workshop-Ergebnisse
  • Pilotumsetzung