Lebensversicherer beauftragt SEPICON mit dem Benchmark Ihres Outsourcingvertrages

Ein Unternehmen in der Versicherungsbranche hat SEPICON mit dem Benchmark ihres bestehenden IT-Outsourcingvertrags beauftragt. Zielsetzung war die nachhaltige Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit der extern erbrachten IT-Services.

Unternehmen in der Chemiebranche beauftragt SEPICON für das Re-Design ihres ITSM

Ein führendes internationales Chemieunternehmen hat die SEPICON mit der Analyse und Weiterentwicklung der IT Service Management-Prozesse beauftragt. Das Ziel ist die Anpassung der Unternehmensprozesse für Incident, Service Request und Service Catalogue Management an die neuen und weitergehenden Anforderungen der globalen Service Desk und Field Service Organisation. SEPICON wird auf Basis einer intensiven Bestandsaufnahme und Ist-Analyse Vorschläge für die Weiterentwicklung und Umsetzung im täglichen Betrieb erarbeiten.

Dienstleister im öffentlichen Gesundheitswesen beauftragt SEPICON mit Erarbeitung der IT-Sourcing-Strategie

SEPICON erhält den Auftrag, einen bedeutenden Dienstleister im deutschen Gesundheitswesen bei der Erarbeitung der IT-Sourcing-Strategie zu beraten und unterstützen. Ziel des Projektes ist die Entscheidung über die zukünftige Bereitstellung von IT-Infrastruktur-Services auf Basis einer „make-or-buy“-Entscheidung für Eigenbetrieb oder Outsourcing. Die Struktur der Analyse erfolgt nach dem in vielen Projekten erfolgreich angewendeten „SEPICON 4-Tier Optimizing“-Modell.

Führende europäischer Motorenhersteller beauftragt SEPICON AG zur Unterstützung der Ausschreibung für IT-Services

SEPICON erhält den Auftrag zur Begleitung und Unterstützung eines Ausschreibungsprojektes für IT-Services. Die Ausschreibung umfasst IT- und Network-Services sowie die Betreuung für unternehmenskritische Anwendungen für die nationalen und internationalen Standorte des Unternehmens. Neben der Verbesserung der Servicequalität soll die Ausschreibung auch die Serviceprozesse und Kostenstruktur nachhaltig und langfristig verbessern. SEPICON wird das Projekt von der Aufnahme der Kundenanforderungen bis zu einer möglichen Transition-Phase auf Basis des bewährten SEPICON-Vorgehensmodells begleiten und so den Kunden bis zur erfolgreichen Umsetzung aller Ziele begleiten.

Newsletter IT-Recht I/2014

Die Wirtschaftskanzlei Hoffmann, Liebs, Fritsch & Partner haben den Newsletter IT-Recht für das erste Halbjahr 2014 veröffentlicht. Diesen finden Sie HIER zur Ansicht.

Führendes Logistikunternehmen beauftragt Sepicon

Eines der führenden Logistikunternehmen in Deutschland beauftragt die SEPICON AG mit der Vorbereitung einer Ausschreibung für globale VoIP-Services. Eine der wesentlichen Herausforderungen ist die Weiterentwicklung der bestehenden Services mit dem Ziel, den wachsenden Kundenanforderungengerecht werden zu können, die Qualität der Services weiter zu erhöhen und die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Hochtechnologieunternehmen beauftragt Sepicon

Eines der führenden Hochtechnologieunternehmen in Deutschland beauftragt SEPICON mit der Vorbereitung einer Ausschreibung für Application Management Services. Eine der wesentlichen Herausforderungen ist die Zusammenführung verschiedener Servicevereinbarungen in ein durchgängiges Servicemodell.

Internationaler Konzern in der Chemiebranche beauftragt SEPICON mit ihrer globalen WAN-Ausschreibung

SEPICON wurde beauftragt, den Ausschreibungsprozess des globalen WAN-Services (MPLS, Backbone, Internet, Security) über mehrere Kontinente zu unterstützen und zu begleiten. Zusätzlich sollen im Rahmen der geplanten Ausschreibung die bestehenden Technik-, Betriebs- und Sicherheitskonzepte unter Berücksichtigung aktueller und künftiger Anforderungen, der Wirtschaftlichkeit, der technologischen Weiterentwicklung hin überprüft und gegebenenfalls neu konzipiert werden. In die zukünftige WAN-Sourcing Strategie sollen auch die heute in Eigenleistung erbrachten Services einbezogen werden.
SEPICON bedient sich der eigenentwickelten „OPMC“-Methodik für eine objektive, phasen-orientierte, modulare und Compliance-gerechte Vorgehensweise. Diese basiert auf den Elementen Sourcing-Strategieentwicklung, Ausschreibungsdurchführung und der Bewertung und Auswahl möglicher Provider. Hierbei greift SEPICON auf seine umfangreiche „best practices“ Anforderungs- und Dokumentenbibliothek, sowie auf das von SEPICON entwickelte Compliance gerechte Bewertungmodell zurück.

Info: info@sepicon.com

Helmut Weyel verstärkt als Executive Consultant das SEPICON Team in Düsseldorf

Mit der Erfahrung von mehr als 20 Jahren bei führenden IT Service Providern wie EDS und CSC in Entwicklung und Management komplexer Outsourcing Vorhaben, ergänzt Helmut Weyel seit Januar 2014 als Executive Consultant das Berater-Team der Sepicon AG in der Niederlassung Düsseldorf.

Der Aufbau nachhaltiger Kundenbeziehungen, Vertrags- und Liefer- Management im internationalen Umfeld gehörten zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. Mit diesen langjährig in diversen Branchen und Konzernen erworbenen Erfahrungen leistet Helmut Weyel einen wichtigen Beitrag zu unserer Beratungskompetenz und Wachstumsstrategie.

Marktführer im Bereich Maschinenbau beauftragt SEPICON AG

Deutschlands Marktführer im Bereich Maschinenbau für Umwelttechnik beauftragt SEPICON mit der Analyse und Optimierung der Unternehmensprozesse und der darauf folgenden Entwicklung einer IT-Strategie.

Nähere Info unter: info@sepicon.com