Beratungsauftrag für ITO TK-Services

„IT-Business meets Science“

SEPICON diskutiert mit Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU-Darmstadt

Im Rahmen der regelmäßigen Marktbeobachtung waren Vertreter der SEPICON am 12. September an der technischen Universität Darmstadt.
Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der technischen Universität Darmstadt gründete zusammen mit der Fujitsu Company „TDS“ ein Forschungsinstitut für IT Outsourcing und Cloud Services. Im Fokus der Forschung stehen Projekte mit praxisorientierten Ergebnissen im Umfeld der Entwicklung von Sourcing-Strategien und den aktuellen Möglichkeiten von Cloud Services.
Als Sourcing-Beratungsunternehmen gleicht SEPICON durchgeführte IT-Strategie- und Umsetzungsprojekte immer mit den aktuellsten Möglichkeiten und Trends ab und trägt so stets die neuesten Erkenntnisse in den Kundenmarkt. Wir stellen durch dieses Engagement sicher, dass modernste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Projektarbeit Berücksichtigung finden.

SEPICON AG besucht Analyst & Sourcing Advisor Summit in Wien

Im Zuge der Marktbeobachtung waren Vertreter der SEPICON Ende September auf der von T-Systems durchgeführten Analysten Fachtagung in Wien.

Hauptthemen waren die massive Verlagerung von Software-Lösungen in die Cloud, der steigende Bedarf an mobilen Lösungen, die Bedeutung von Telekommunikations-Services und der notwendige Mix von Cloud-Diensten mit eigengehosteten Anwendungen.
In kleinen Arbeitskreisen haben Anwender und Analysten Erfahrungen und Lösungskonzepte ausgetauscht. Szenarien wurden mit heute realistisch umsetzbaren Anwendungen abgeglichen und Trends und notwendige Zukunftsinvestitionen auf der Provider- und Kundenseite herausgearbeitet.
SEPICON begleitet mit der Teilnahme wiederum als Sourcing Beratungshaus die Marktentwicklung im IT- und Kommunikationsmarkt.

Führende Klinik-Gruppe beauftragt SEPICON mit dem „Quick-Check“ ihrer IT-Systeme

Einer der führenden Klinik-Gruppen in Deutschland hat SEPICON AG mit der Analyse und Bewertung Ihrer kompletten IT- und Kommunikationssysteme und -anwendungen beauftragt.

Der von SEPICON entwickelte Quick-Check soll Optimierungspotentiale und Handlungsoptionen aufzeigen, um die vorhandene ICT-Landschaft auf heutige und zukünftige Anforderungen kostenoptimiert und flexibel auszurichten.