Aktuelles

05.05.2016 - Round Table der Fachzeitschrift Computerwoche

Die Zeitschrift Computerwoche hat im Mai 2016 einen sehr interessanten Artikel zum Thema Outsourcing herausgebracht, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Viel Spaß und Inspiration mit der Lektüre.

 

zum Artikel

 

 

18.03.2016 - SEPICON AG erhält weitere Großaufträge

Die SEPICON AG hat im ersten Quartal 2016 mehrere Großaufträge erhalten.

 

Die Europazentrale eines weltweit führenden Unternehmens mit Sitz in Niedersachsen der optischen Industrie und der Medizin- und Bürotechnik, beauftragte SEPICON mit der Entwicklung Ihrer europaweiten IT-Sourcingstrategie. Der Beratungsumfang erstreckt sich auf alle IT- Bereiche in Europa.

 

Führender börsennotierter Konzern der Spezialchemie hat SEPICON mit der Unterstützung der Transformation Ihrer globalen IT-Netzkommunikation und IT-Security Services beauftragt. SEPICON verantwortet unter anderen das Program Management.

 

04.02.2015 - Neuer Senior Berater an Bord

Die SEPICON AG hat mit Rüdiger Krebs einen neuen  Senior Berater an Bord genommen. Rüdiger Krebs war lange Jahre im Big Deal Management der T-Systems tätig und leitete dort zuletzt ein internationales Beraterteam. Er bringt weitere Kompetenzen in das Unternehmen ein, welche insbesondere aus dem Zusammenwirken von technischer, prozessualer, kommerzieller und juristischer Expertise resultieren. Seine Erfahrung zu führen und pragmatische Lösungen umzusetzen, machen ihn zu einer idealen Verstärkung unseres Teams. Wir freuen uns auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

09.01.2015 - Konzern aus der Lebensmittelbranche beauftragt SEPICON

SEPICON wurde von einem führenden Lebensmittelhersteller in Deutschland beauftragt, die Überarbeitung der Sourcing-Strategie  und die Ausschreibung von IT-Services zu begleiten. Das starke Wachstum der letzten Jahre unseres Kunden führte zu erheblich veränderten Anforderungen an die Unternehmens-IT. Die IT-Systeme und –Prozesse entsprechen nicht mehr allen Geschäftsanforderungen und sind nicht geeignet, dass weitere Wachstum effektiv zu unterstützen. In diesem Zusammenhang wird die bestehende Sourcing-Strategie überarbeitet, bestehende IT-Prozesse und –Systeme an die neuen Geschäftsanforderungen ausgerichtet und IT-Service ausgeschrieben.

05.01.2015 - SEPICON erhält Auftrag für die Begleitung und Unterstützung der globalen Service-Desk Ausschreibung

SEPICON wurde von einem führenden internationalen Spezial-Chemie-Konzern mit der Begleitung ihrer Ausschreibung für das globale Service Desk beauftragt. Mit dieser Ausschreibung soll sichergestellt werden, dass  die sich verändernden Unternehmensanforderungen im Hinblick auf die Anforderungen an einen globalen Service Desk, zukunftsorientiert und nachhaltig sichergestellt werden können. Allen Mitarbeitern sollen hochwertige, möglichst gleichartige Serviceprozess auf Basis moderner Tools zur Verfügung gestellt werden.  SEPICON stellt hierfür ein internationales Team in und aus 3 Kontinenten zur Verfügung und nutzt die eigenentwickelten "OPMC"-Methodik für eine objektive, phasen-orientierte, modulare und Compliance-gerechte Vorgehensweise. Diese basiert auf den Elementen Sourcing-Strategieentwicklung, Ausschreibungsdurchführung und der Bewertung und Auswahl möglicher internationaler Provider. Hierbei greift SEPICON auf seine umfangreiche "best practices" Anforderungs- und Dokumentenbibliothek, sowie auf das von SEPICON entwickelte Compliance gerechte Bewertungmodell zurück.

02.01.2015 - Lebensversicherer beauftragt SEPICON mit dem Benchmark Ihres Outsourcingvertrages

Ein Unternehmen in der Versicherungsbranche hat SEPICON mit dem Benchmark ihres bestehenden IT-Outsourcingvertrags beauftragt. Zielsetzung war die nachhaltige Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit der extern erbrachten IT-Services

30.12.2014 - Unternehmen in der Chemiebranche beauftragt SEPICON für das Re-Design ihres ITSM

Ein führendes internationales Chemieunternehmen hat die SEPICON mit der Analyse und Weiterentwicklung der IT Service Management-Prozesse beauftragt. Das Ziel ist die Anpassung der Unternehmensprozesse für Incident, Service Request und Service Catalogue Management an die neuen und weitergehenden Anforderungen der globalen Service Desk und Field Service Organisation. SEPICON wird auf Basis einer intensiven Bestandsaufnahme und Ist-Analyse Vorschläge für die Weiterentwicklung und Umsetzung im täglichen Betrieb erarbeiten.

 

30.09.2014 - Dienstleister im öffentlichen Gesundheitswesen beauftragt SEPICON mit Erarbeitung der IT-Sourcing-Strategie

SEPICON erhält den Auftrag, einen bedeutenden Dienstleister im deutschen Gesundheitswesen bei der Erarbeitung der IT-Sourcing-Strategie zu beraten und unterstützen. Ziel des Projektes ist die Entscheidung über die zukünftige Bereitstellung von IT-Infrastruktur-Services auf Basis einer "make-or-buy"-Entscheidung für Eigenbetrieb oder Outsourcing. Die Struktur der Analyse erfolgt nach dem in vielen Projekten erfolgreich angewendeten "SEPICON 4-Tier Optimizing"-Modell.

 

29.09.2014 - Führende europäischer Motorenhersteller beauftragt SEPICON AG zur Unterstützung der Ausschreibung für IT-Services

SEPICON erhält den Auftrag zur Begleitung und Unterstützung eines Ausschreibungsprojektes für IT-Services. Die Ausschreibung umfasst IT- und Network-Services sowie die Betreuung für unternehmenskritische Anwendungen für die nationalen und internationalen Standorte des Unternehmens. Neben der Verbesserung der Servicequalität soll die Ausschreibung auch die Serviceprozesse und Kostenstruktur nachhaltig und langfristig verbessern. SEPICON wird das Projekt von der Aufnahme der Kundenanforderungen bis zu einer möglichen Transition-Phase auf Basis des bewährten SEPICON-Vorgehensmodells begleiten und so den Kunden bis zur erfolgreichen Umsetzung aller Ziele begleiten.

 

18.06.2014 - Newsletter IT-Recht I/2014

Die Wirtschaftskanzlei Hoffmann, Liebs, Fritsch & Partner haben den Newsletter IT-Recht für das erste Halbjahr 2014 veröffentlicht. Diesen finden Sie HIER zur Ansicht.

 

04.04.2014 - Führendes Logistikunternehmen beauftragt Sepicon

Eines der führenden Logistikunternehmen in Deutschland beauftragt die SEPICON AG mit der Vorbereitung einer Ausschreibung für globale VoIP-Services. Eine der wesentlichen Herausforderungen ist die Weiterentwicklung der bestehenden Services mit dem Ziel, den wachsenden Kundenanforderungengerecht werden zu können, die Qualität der Services weiter zu erhöhen und die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

 

17.02.2014 - Hochtechnologieunternehmen beauftragt Sepicon

Eines der führenden Hochtechnologieunternehmen in Deutschland beauftragt SEPICON mit der Vorbereitung einer Ausschreibung für Application Management Services. Eine der wesentlichen Herausforderungen ist die Zusammenführung verschiedener Servicevereinbarungen in ein durchgängiges Servicemodell.

 

20.01.2014 - Internationaler Konzern in der Chemiebranche beauftragt SEPICON mit ihrer globalen WAN-Ausschreibung

SEPICON wurde beauftragt, den Ausschreibungsprozess des globalen WAN-Services (MPLS, Backbone, Internet, Security) über mehrere Kontinente zu unterstützen und zu begleiten. Zusätzlich sollen im Rahmen der geplanten Ausschreibung die bestehenden Technik-, Betriebs- und Sicherheitskonzepte unter Berücksichtigung aktueller und künftiger Anforderungen, der Wirtschaftlichkeit, der technologischen Weiterentwicklung hin überprüft und gegebenenfalls neu konzipiert werden. In die zukünftige WAN-Sourcing Strategie sollen auch die heute in Eigenleistung erbrachten Services einbezogen werden.

SEPICON bedient sich der eigenentwickelten "OPMC"-Methodik für eine objektive, phasen-orientierte, modulare und Compliance-gerechte Vorgehensweise. Diese basiert auf den Elementen Sourcing-Strategieentwicklung, Ausschreibungsdurchführung und der Bewertung und Auswahl möglicher Provider. Hierbei greift SEPICON auf seine umfangreiche "best practices" Anforderungs- und Dokumentenbibliothek, sowie auf das von SEPICON entwickelte Compliance gerechte Bewertungmodell zurück.

 

Info: info@sepicon.com

 

 

10.01.2014 - Helmut Weyel verstärkt als Executive Consultant das SEPICON Team in Düsseldorf

Mit der Erfahrung von mehr als 20 Jahren bei führenden IT Service Providern wie EDS und CSC in Entwicklung und Management komplexer Outsourcing Vorhaben, ergänzt Helmut Weyel seit Januar 2014 als Executive Consultant das Berater-Team der Sepicon AG in der Niederlassung Düsseldorf.

 

Der Aufbau nachhaltiger Kundenbeziehungen, Vertrags- und Liefer- Management im internationalen Umfeld gehörten zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. Mit diesen langjährig in diversen Branchen und Konzernen erworbenen Erfahrungen leistet Helmut Weyel einen wichtigen Beitrag zu unserer Beratungskompetenz und Wachstumsstrategie.

 

11.11.2013 - Marktführer im Bereich Maschinenbau beauftragt SEPICON AG

Deutschlands Marktführer im Bereich Maschinenbau für Umwelttechnik beauftragt SEPICON mit der Analyse und Optimierung der Unternehmensprozesse und der darauf folgenden  Entwicklung  einer IT-Strategie.

 

Nähere Info unter: info@sepicon.com

 

 

30.10.2013 - Führende Wirtschaftsauskunft in Europa beauftragt Sepicon AG

SEPICON erhält den Auftrag zur Durchführung eines  IT-Service Benchmarking bei einer der größten europäischen Gesellschaft für Wirtschaftsauskünfte und Forderungsmanagement.

 

Nähere Info unter: info@sepicon.com

 

26.10.2013 - Marktführer im Bereich Maschinenbau für Umwelttechnik beauftragt SEPICON

Deutschlands Marktführer im Bereich Maschinenbau für Umwelttechnik beauftragt SEPICON mit der Analyse und Optimierung der Unternehmensprozesse und der darauf folgenden  Entwicklung  einer IT-Strategie.

 

16.10.2013 - Klaus Nötzold neuer Partner und Vorstand der SEPICON AG

 

Klaus Nötzold neuer Partner, Vorstandsmitglied und Gesellschafter bei SEPICON AG.

 

Klaus Nötzold ist ab dem 01. September 2013 neuer Partner, Gesellschafter und Vorstand von SEPICON AG in Deutschland.

 

SEPICON AG verstärkt damit seine Beratungs- und Sourcing-Kompetenz in den Bereichen IT, Telekommunikation und Business Process Outsourcing.

 

Klaus Nötzold wird die Niederlassung Nord/Ost in Hamburg aufbauen, um die Präsenz von SEPICON in Nord- und Ostdeutschland zu verstärken.Klaus Nötzold verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im IT-, Telekommunikations- und BPO-Markt. Er kommt von Hewlett-Packard, wo er den deutschen BPO-Bereich führte. Zuvor leitete er als CEO das Geschäft von Williams Lea Deutschland. Davor war er bei T-Systems tätig und dort zuletzt als Head of Big Deal Management zuständig für den Outsourcing-Vertrieb in Europa.

 

„Klaus Nötzold bringt eine beeindruckende Erfahrung im ICT-Outsourcing mit“ so Uwe Kamann, CEO der SEPICON AG. „Er wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass wir uns als Sourcing-Berater auf dem deutschen Markt weiter etablieren. Ich freue mich, dass wir ihn als Partner und Vorstand gewinnen konnten.“

 

 

 

 

16.09.2013 - Namhafter Finanzdienstleister beauftragt Sepicon AG mit der Ausschreibung von Hosting-Services und Transition-Unterstützung

SEPICON wurde beauftragt, den Kunden in einem komplexen und umfangreichen Transition-Projekt zu unterstützen. Neben der Ausschreibung eines Teils der Leistungen zur externen Erbringung ist ebenso die Unterstützung des Insourcing-Projektes zur Übernahme des Application Managements wesentliches Leistungselement.

Nähere Info bitte unter info@sepicon.com anfragen.

 

13.09.2013 - Führendes Unternehmen für Wirtschaftsauskunft und Inkasso beauftragt SEPICON AG

Eines der größten Unternehmen für Wirtschaftsauskunft und Inkasso hat Sepicon mit der Mediation mit Ihrem internen IT-Dienstleister und Unterstützung in der bestehenden Vertragsverhandlung beauftragt.Im Kern besteht die Beauftragung darin, die stockenden Verhandlungen zu einem IT-Services-Vertrag zwischen zwei Konzerneinheiten zu unterstützen, für beide Vertragspartner  akzeptable Lösungen zu designen und den erfolgreichen Abschluss sicherzustellen.

 

06.09.2013 - Auftrag über Vorstudie und Machbarkeitsanalyse alternativer Sourcing-Modelle für die öffentliche Verwaltung in der Schweiz

Eine Schweizer Kantonale Finanzverwaltung hat die SEPICON AG beauftragt, im Rahmen einer Vorstudie und Machbarkeitsanalyse für die von der Finanzverwaltung eingesetzten Legacy-Applikationen, verschiedene Sourcing-Alternativen zu analysieren und deren Umsetzbarkeit prüfen. Ziel ist die Erarbeitung einer Handlungsempfehlung für das zukünftige Service- und Sourcing-Konzept und die Entwicklung des Vorgehensmodells und der Roadmap für die Umsetzung in den kommenden Monaten. Die Struktur der Analyse erfolgt nach dem in vielen Projekten erfolgreich angewendeten „SEPICON 4-Tier Optimizing“-Modell.

 

29.08.2013 - Steffen Moldenhauer neu an Bord bei SEPICON

Mit 20 Jahren Berufs- und Managementerfahrung bei diversen namhaften Konzernen (u.a. Deutsche Bank Gruppe und Deutsche Post DHL)  ergänzt Steffen Moldenhauer seit August 2013 als Senior Partner das Team der Sepicon AG.

Mit seinen umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen aus Beratungs- und Interims-Managementprojekten in diversen Branchen bei Konzernen und im Mittelstand ergänzt Steffen Moldenhauer unser Beraterteam signifikant. Mit seinen Schwerpunkten in den Bereichen Sourcing, Strategie, Turnaround- und Restrukturierungsmanagement unterstützt und ergänzt er unsere Kompetenzfelder nachhaltig.

27.08.2013 - Auftrag zur Vertragsverhandlungsführung - Auswahl eines unternehmensweiten ERP-Systems

Eines der globalen führenden Unternehmen für industrielle und maritime Feuerungstechnologien mit mehreren internationalen Tochterunternehmen, Niederlassungen und zahlreichen Servicecentern sowie Produktionsstandorten in Europa und Asien hat SEPICON AG mit der Vertragsverhandlungsführung für die Auswahl ihres unternehmensweiten ERP-Systems beauftragt. Die Vertragsverhandlungen sollen nach der von SEPICON entwickelten Vertragsverhandlungsmethodik durchgeführt werden, die bereits vielfach, in vergleichbaren Projekten erfolgreich eingesetzt wurde.

 

28.07.2013 - Weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie beauftragt SEPICON AG mit einem Capacity Management Projekt

Zielsetzung des Projektes ist es, die priorisierte Steuerung von IT-Services und Projekten auf Basis von aufgezeichneter Ressourcen Kapazität (nur Mitarbeiter) zu ermöglichen. Mittelfristig soll Kapazitätsmanagment auf allen Ebenen der weltweiten IS-Betriebsorganisation implementiert werden.  Dieser Ansatz orientiert sich an Best-Practice Kernprozessen. Die neue Capacity Management Disziplin wird in mehreren Phasen eingeführt.  Die erste Phase des sog. CapMan Projektes wird derzeit geliefert.  Die Hauptaktivitäten dieser Phase beinhalten das Sammeln von Anforderungen und die Evaluierung der bereits existierenden CAPRI Anwendung (eine Umsetzung von CAs Clarity™ Lösung) gegen diesen.

 

07.07.2013 - Führender Anbieter von Express & Logistik beauftragt SEPICON AG

Einer der führenden Anbieter von Express & Logistik Dienstleister in Deutschland hat die SEPICON AG damit beauftragt, die Ausschreibung im Bereich Betrieb Ihrer IT-Infrastruktur und WAN durchzuführen. Neben der Verbesserung von Reporting und Serviceprozessen soll die Ausschreibung auch die Kostenstruktur nachhaltig und langfristig sicherstellen. Die Herausforderung liegt in dem sehr kurzen Zeitfenster, welcher für die Anforderungsanalyse, Durchführung der Ausschreibung und Vertragsverhandlung zur Verfügung steht. Gerade deshalb hat sich unser Kunde für die Methodik und Vorgehensweise von SEPICON entschieden.

 

03.04.2013 - SEPICON erhält Beauftragung für eine EU-weite öffentliche SAP-Hosting Ausschreibung

Eine der großen Berliner Wohnungsbaugesellschaften beauftragt SEPICON mit der Begleitung der öffentlichen EU-weiten Ausschreibung der SAP Betriebs- Services. Neben einer modernen und flexiblen Vertragsstruktur ist eine Kostenverbesserung Ziel der Ausschreibung. SEPICON begleitet die Gesellschaft von der Erstellung der Anforderungen bis hin zu einer  möglichen Provider – Transition.

 

21.03.2013 - Weltmarktführer in der Chemiedistribution beauftragt SEPICON AG mit ihrer ITO-Ausschreibung

Der Weltmarktführer in der Chemiedistribution beauftragt SEPICON mit der Durchführung ihrer IT-Outsourcing Ausschreibung. Die Ausschreibung umfasst die Analyse und Festlegung der Anforderungen, die hieraus resultierenden Ausschreibungsdokumentationen entsprechend der SEPICON-Anforderungsbibliothek, sowie die Ausschreibungsprozessbegleitung bis zur Auswahl und Vertragsverhandlung des zukünftigen IT-Dienstleisters. Die Ziele der Ausschreibung sind die Verbesserung der Kostenstruktur und  der IT-Service Leistungen in Bezug auf Qualität und Flexibilität.

 

13.03.2013 - Europas größter Hersteller für Spielautomaten beauftragt die SEPICON AG

Der größte Spielautomatenhersteller Europas hat die SEPICON AG damit beauftragt, die Ausschreibung im Bereich Mobilfunk durchzuführen. Neben der Verbesserung von Reporting und Serviceprozessen soll die Ausschreibung auch die Kostenstruktur im Bereich Mobilfunk nachhaltig und langfristig verbessern. SEPICON wird das Projekt von der Aufnahme der Kundenanforderungen bis zu einer möglichen Transition-Phase begleiten und so den Kunden bis zur erfolgreichen Umsetzung aller Ziele begleiten.

 

26.02.2013 - Internationaler Konzern der Spezialchemie betraut SEPICON AG mit der Einführung eines Projekt Management Standards

Zielsetzung eines eigenen PM Standards bei Evonik ist die Gewährleistung von Erfolg und Effizienz bei der Durchführung von Information Systems Projekten.  Wichtigstes Kriterium für die Gestaltung des hauseigenen PM Standards ist eine hohe Akzeptanz durch die Projektleiter im Unternehmen.

Zur Bildung des PM Standards wird ein Baukasten mit Elementen aus den bekanntesten PM-Methoden, wie Prince2, PMBoK, IPB und SCRUM kombiniert und um SEPICON Best Practices, sowie Schnittstellen zu IT Service Management Prozessen verstärkt.  Die Herausforderung besteht darin, die Methodiken und Werkzeuge skalierbar zu gestalten, so dass kleine, mittlere und große Projekte flexibel, nahtlos und integrierbar bedient werden können.  

Der neue Projekt Management Standard wird in 3 Stufen eingeführt.  Die erste Stufe des Vorhabens befindet sich in der Implementierungsphase.

 

18.02.2013 - International tätiges Maschinenbauunternehmen für die Nahrungsmittelindustrie mit Sitz in Norddeutschland, beauftragt SEPICON AG mit der Durchführung ihrer Ausschreibung für mobile Sprach- und Datenkommunikation.

Einer der renommiertesten internationalen Unternehmen für die Herstellung von Maschinen und Geräte für die Nahrungsmittelindustrie, gibt SEPICON AG den Zuschlag für die Durchführung ihrer anstehenden Ausschreibung für ihre mobile Sprach- und Datenkommunikation. Über die Anforderungen in Flexibilität, Transparenz und Steuerungsmöglichkeiten, wird besonderes Augenmerk auf die Handhabbarkeit und Kostensicherheit bei der Nutzung von Roamingmodellen gelegt.

 

12.02.2013 - Klinik-Gruppe beauftragt SEPICON AG bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer IT-Strategie

Die größte deutsche privat geführte Klinikgruppe  steht vor der Herausforderung, ihre IT unter Prozess- und Kostenaspekten zukunftsfähig aufzustellen. In einem ersten Schritt hatte SEPICON auf der Basis eines "Quick Checks" Optimierungspotenzial identifiziert und Handlungsempfehlungen ausgesprochen. SEPICON wurde daraufhin von der Gruppe im nächsten Schritt auch mit der aktiven Unterstützung der Realisierung der Maßnahmen beauftragt. Wesentliche Elemente sind die Entwicklung einer IT-Strategie, die kritische Prüfung der Kostensituation und daraus resultierend ein Konzept für den Sourcing-Ansatze - sowie die Gestaltung der IT Service Management-Prozesse.

 

14.01.2013 - Andreas Kluß - neuer Partner bei Sepicon AG

Seit Januar verstärkt Andreas Kluß als Senior Partner das Team der Sepicon AG.

Nach Stationen bei namhaften Beratungsunternehmen (u.a. BCG und PricewaterhouseCoopers) ist Andreas Kluß seit mehr als 6 Jahren  im Bereich Sourcing tätig und hat dabei sowohl bekannte mittelständische Unternehmen als auch Konzerne beraten. In seinen zahlreichen Beratungsprojekten konnte er für seine Kunden signifikante Einsparungen und verbesserte Rahmenbedingungen erzielen. Andreas Kluß ist im Düsseldorfer Office der Sepicon AG erreichbar.

 

 

SEPICON AG verlegt Hauptsitz nach Düsseldorf

Neuer Hauptsitz.

 

Die SEPICON AG verlegt Ihren Hauptsitz ab Januar 2013 nach Düsseldorf. Die neue Anschrift finden Sie hier unter Kontakt.

 

Führende Klinik-Gruppe beauftragt SEPICON mit dem „Quick-Check“ ihrer IT- und Kommunikationssysteme

Einer der führenden Klinik-Gruppen in Deutschland hat SEPICON AG mit der Analyse und Bewertung Ihrer kompletten IT- und Kommunikationssysteme und -anwendungen beauftragt.

 

Der von SEPICON entwickelte Quick-Check soll Optimierungspotentiale und Handlungsoptionen aufzeigen, um die vorhandene ICT-Landschaft auf heutige und zukünftige Anforderungen kostenoptimiert und flexibel auszurichten.

 

SEPICON AG besucht Analyst & Sourcing Advisor Summit in Wien

Im Zuge der Marktbeobachtung waren Vertreter der SEPICON Ende September auf der von T-Systems durchgeführten Analysten Fachtagung in Wien.

 

Hauptthemen waren die massive Verlagerung  von Software-Lösungen in die Cloud, der steigende Bedarf an mobilen Lösungen, die Bedeutung von Telekommunikations-Services und der notwendige Mix von Cloud-Diensten mit eigengehosteten Anwendungen.

In kleinen Arbeitskreisen haben Anwender und Analysten Erfahrungen und Lösungskonzepte ausgetauscht. Szenarien wurden mit heute realistisch umsetzbaren Anwendungen abgeglichen und Trends und notwendige Zukunftsinvestitionen auf der Provider- und Kundenseite herausgearbeitet.

SEPICON begleitet mit der Teilnahme wiederum als Sourcing Beratungshaus die Marktentwicklung im IT- und Kommunikationsmarkt.

„IT-Business meets Science“

SEPICON diskutiert mit  Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU-Darmstadt


Im Rahmen der regelmäßigen Marktbeobachtung waren Vertreter der SEPICON am 12. September an der technischen Universität Darmstadt.
Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der technischen Universität Darmstadt gründete zusammen mit der Fujitsu Company „TDS“ ein Forschungsinstitut für IT Outsourcing und Cloud Services. Im Fokus der Forschung stehen Projekte mit praxisorientierten Ergebnissen im Umfeld der Entwicklung von Sourcing-Strategien und den aktuellen Möglichkeiten von Cloud Services.
Als Sourcing-Beratungsunternehmen gleicht SEPICON durchgeführte IT-Strategie- und Umsetzungsprojekte immer mit den aktuellsten Möglichkeiten und Trends ab und trägt so stets die neuesten Erkenntnisse in den Kundenmarkt. Wir stellen durch dieses Engagement sicher, dass modernste wissenschaftliche Erkenntnisse in der Projektarbeit Berücksichtigung finden.

© 2012 - 2015, SEPICON AG